Dr. Gay – die letzten Fragen

  1. Guten Tag Hab mal eine kurze Frage, ob man sich wegen folgendem Szenario Gedanken machen muss: Fremder Nassrasierer liegt im Dampfbad - wird unter Wasserschlauch abgespült und es wird ein Strich über einen Teil des Hodensacks gemacht - vorsichtig natürlich! - danach sofort kontrolliert ob man sich verletzt haben könnte - habe aber keine kleine Wunde oder sowas gesehen - somit Haut des Hosensacks anscheinend nicht verletzt / muss man sich eventuell Gedanken wegen Hepatitis C machen - HIV kann man glaub eh ausschliessen, da es ja Schmierinfektion wäre oder? Müsste bei Hepatitis auch etwas reingetrieben werden oder kann man es sich schon holen, wenn ich mich jetzt dabei leicht geschnitten hätte??? Danke für euren Ratschlag und ob ich die Sache abhaken kann oder reagieren muss / auch in Bezug auf Verhütung? Lieben Gruss Dennis
  2. Hallo Liebes Beratungsteam Ich weiss nicht, ob meine Frage durchgekommen ist, darum stelle ich sie einfach nochmals... Ich habe eine kurze Frage betreffend einem Risikokontakt. Ich habe das Glied eines Mannes masturbiert. Er ist danach gekommen, danach habe ich meine Hand mit einem Papiertuch abgewischt und habe mich dann selbst befriedigt. Gibt es hier evtl. ein Risiko (evtl. wegen Restsperma). Vielen Dank Jonas
  3. Hallo Dr. Gay, kurz zur Situation. Ich hatte Oralsex mit einer professionellen TS und ich weis nicht ob ich eventuell Sperma im Mund hatte und eventuell geschluckt habe . Ca 2 1/2 Wochen später bekam ich Schmerzen im Ohr/Nase/Hals. Der Arzt meinte das kommt durch Nasennebenhöhlenentzündung. Nach 12 Tagen hab ich immer noch diese Beschwerden und starke Kopf und Nackenschmerzen, zum Teil auch Schmerzen in der Leistengegend. Ich hab schon 2 HIV Test gemacht, nach 2 1/2 und 31/2 Wochen-beide Negativ. Es sind jetzt 4 Wochen vergangen nach der Risikosituation. Ich kann langsam nervlich nicht mehr, ich mach mich jeden Tag fertig. Wie hoch ist mein Risiko mich infiziert zu haben? Was soll ich weiterhin machen?
Alle Fragen anzeigen