Dr. Gay – die letzten Fragen

  1. Hallo brauche deine hilfe damit ich wieder schlaffen kann. Ich habe mein freund von ca 6 wochen kennen gelernt. Wir hatten auch tollen sex miteinander. Jedoch hab ich von ihm erfahren das er HIV ist und in behandlung steht. Meine frage: stimmt es, dass er mit den medikamenten AIDS beim unverhüteten verkehr geschützt ist und nicht mehr anstecken kann? Er ist mir in dem mund gekommen und nun habe ich angst, angst das er mich angesteckt hat. Auch möchte er weiterhin kein condom benützen da er alergisch auf gummi ist; was soll ich machen?
  2. Ich hatte gestern geschützten Sex mit einem eher Unbekannten. Seinen Status kenne ich nicht (er meint er sei "auf jedenfall gesund"). Nach dem wir fertig waren, hatten wir noch ein bisschen rumgemacht und er ging mit seiner Hand an meinen Anus.. Ist das jetzt schlimm, wenn er noch ein bisschen von seinem Sperma an der Hand gehabt hätte und dann so an/in meinem Arsch verteilte?
  3. Stimmt das, dass auch wenn man mit einem HIV+ Typen ungeschützten Sex hätte, und er zusätzlich noch in einem drin kommt, die Chance für eine Infektion nicht höher ist als 0.5 – 1 %? Das heisst man könnte statistisch gesehen bis zu 100 mal mit so einem Typen ins Bett, bevor man selbst angesteckt ist? Wird das Risiko in den Medien immer zu überspitzt dargestellt? (Die Frage nur, weil ich immer recht ängstlich bin, auch wenn ich etwas mit jemandem hatte mit einem Kondom und keinem Sperma im Mund.. und mir auch dann jedesmal nach einem Hook Up ein bisschen Sorgen mache. Somit könnte man sich ja die Angst ein bisschen nehmen, ohne jedoch Leichtsinnig zu werden.)
Alle Fragen anzeigen