Dr. Gay – die letzten Fragen

  1. Ich habe einen Typen mit der Hand befriedigt. Dabei kamen Lusttropfen auf meine Hand. Dummerweise hatte ich dort eine kleine Wunde, die zwar nicht mehr aktiv blutete, aber auch noch nicht verschlossen war. War das ein Risiko? Ist der Lusttropfen infektiös? Ich habe Angst.
  2. wozu ist eigentlich das wollusttröpfchen gut? nur zum naschen? um als gleitmittel zu dienen ist es doch ein bisschen wenig. bei meinem freund und mir kommen auch immerunterschiedliche mengen.liegt das daran wie man den schwanz reizt?
  3. Hallo Dr. Gay Team ich habe mich vor über einem Jahr mit Syphilis angesteckt und hatte eine Warzeninfektion im Analbereich, vorallem die Entfernung der Warzen war lange und unangenehm. Jetzt bin ich seit fast einem Jahr befreit von meinen Krankheiten und körperlich gesund allerdings kann ich mich beim Sex nicht mehr enstpannen. Ich bin am liebsten passiv aber alles was grösser ist als ein Finger ist extrem schmerzhaft. Beim Sex mit meinem Partner und auch alleine habe ich schon stundelang versucht mit dehnen,natürlich immer viel Gleitgel verwendet. Ich habe es auch schon mit Atemübungen, Poppers und Cannabis versucht kann mich aber überhaupt nicht entspannen. Auch nur schon bei der Vorstellung ungeduscht Anal- oder Oralsex zu haben erlischt bei mir jegliches verlangen. Mein Freund hat zwar grosses Verständnis dafür und wir haben auch andere "Sexvarianten" allerdings fühle ich mich hilflos und verzweifelt mit dieser Situation, hast du mir noch einen Rat? Danke Gruss Max
Alle Fragen anzeigen